Warum ich nicht mehr google…

Oder wie du mit deinen Internetsuchen etwas für die Umwelt tun kannst…

Ich bin immer auf der Suche nach einfachen Möglichkeiten, etwas Gutes für meine CO2-Bilanz zu tun. Vor kurzem habe ich nun Alternativen zur gewöhnlichen Google-Suche entdeckt:

1. Blackle
Google hat ja bekanntlich immer einen weißen Hintergrund. Dafür müssen die Bildschirme viel Energie aufwenden, weil der ganze Bildschirm hell erleuchtet sein muss. Wenn Google als einen schwarzen Hintergrund hätte, würde ganz ohne Aufwand sehr viel Energie gespart. Hier kommt Blackle ins Spiel. 2007 wurde berechnet, dass das Umstellen von einem weißen auf einen schwarzen Google Hintergrund global 3000 Megawattstunden Strom bzw. rund 75000 Dollar im Jahr sparen kann.
Wer mehr darüber erfahren will, kann sich hier informieren.
Das ganze ist ganz einfach geändert, und schon suchst du weiß auf schwarz. 🙂

Bildschirmfoto 2016-02-15 um 09.50.14

Blackle – Google „auf schwarz“

2. Ecosia.org
Diese Suchmaschine pflanzt mit ihren Werbeeinnahmen Bäume. Seit der Gründung Ende 2009 haben sie schon über 5 Millionen Euro in forstwirtschaftliche Programme gesteckt. Die Umstellung auf Ecosia dauert gerade einmal 2 Minuten, in denen du die Suchmaschine zu deinem Browser hinzufügst. Dann ist es nur wichtig, dass du auch oben die Anzeigen klickst, wenn welche auftauchen und sie dich interessieren (ich hab früher auf Google immer die Anzeigen gemieden).

Bildschirmfoto 2016-02-15 um 09.49.49.png

Ecosia pflanzt mit den Werbeeinnahmen Bäume

Probier es einfach mal aus. Es tut überhaupt nicht weh, hilft aber ungemein. Jeder kleine Schritt zählt! Welche von den Optionen überzeugt dich?

Was machst du, um Energie zu sparen oder sonst etwas für die Umwelt zu tun? Schreib es in die Kommentare!

Mini-Guide Reisen und Zero WasteHol dir meinen kostenlosen Mini-Guide "Die 9 ultimativen Tipps für Zero Waste auf Reisen" und regelmäßige Tipps zum Reisen und für mehr Nachhaltigkeit im Alltag in dein Postfach!

2 Replies to “Warum ich nicht mehr google…”

  1. Eder Julia

    Hallo liebe Daniela,
    ich verfolge seit kurzem deine Seite und bin absolut begeistert!
    Ich nutze ‚ecosia‘ da ich das Prinzip klasse finde das mit jeder meiner Suchanfragen ein Baum gepflanzt wird.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.