Tiffin – der Zero Waste Erfolg aus Indien

Tiffin

Quelle: https://www.flickr.com/photos/paulmiller/

Vor kurzem hatte ich auf Facebook mal vom Tiffin-Projekt gesprochen. Heute möchte ich dir das System mal näher vorstellen und dir zeigen, wo du in Deutschland schon mitmachen kannst.

Tiffin – das bezeichnet in Indien generell ein Essen zwischen Frühstück und Abendessen. Aber im speziellen geht es dabei oft um das geniale Liefersystem in Mumbai. An jedem Werktag werden dort ca. 175.000 Essen zugestellt. Sie werden am Morgen mit viel Liebe von den Hausfrauen in den Vororten zubereitet, dann über ein ausgeklügeltes Sortiersystem weiterverteilt und landen pünktlich zum Mittagessen in den Büros. 4.000 Männer, die Tiffin Wallahs, die fast alle der selben Kaste angehören, erledigen diese Arbeit.

Das unglaubliche: obwohl die meisten Analphabeten sind, erreicht durchschnittlich nur eine von 8 Millionen Lieferung nicht den richtigen Zielort. Deshalb wird dieses System inzwischen von großen Konzernen untersucht, denn die können sich da echt noch einiges abschauen…

Schau dir mal dieses zweiminütige Video an, es ist echt beeindruckend!

Die Container sind auch speziell. Es sind runde Edelstahlboxen, die aufeinander gestapelt und mit einem starken Clip an der Seite zusammengehalten werden. Sie werden morgens abgeholt, abgeliefert und am Nachmittag wieder in den Büros eingesammelt und nach Hause gebracht. Kein Müll fällt an! Ich hab zwar noch nicht verstanden, warum nicht wenigstens der Rückweg durch die Geschäftsleute selbst übernommen werden kann, aber das ist wahrscheinlich ein weiteres Detail in Indien, dass ich nicht verstehen muss.

Ich hab mir letztens eine Eco Brotbox gekauft und jetzt festgestellt: sie ist ja sogar eine Mini Tiffin Box! *freu*

Eco Brotbox

Und die Gründer von Eco Brotbox haben das System tatsächlich auch nach Deutschland geholt: das Tiffin Projekt. Sie haben letztes Jahr eine Crowdfunding Kampagne gestartet und waren erfolgreich damit. Nun kann man inzwischen in 9 Restaurants, größtenteils in Berlin, Essen in den Tiffin Boxen mitnehmen und später die Box wieder im Restaurant abgeben. Es fällt damit kein Müll an.

Eco Brotbox

Sie suchen immer nach Partnerrestaurants, die bei der Aktion mitmachen. Wenn du also ein Lieblingsrestaurant hast, bei dem du öfters Essen zum Mitnehmen bestellst, dann schreib doch einfach dessen Namen an das Tiffin Projekt, vielleicht ist es schon bald auch bei der Aktion dabei. Und du kannst damit ganz einfach was für die Müllreduzierung tun.

Wenn du noch mehr über die Hintergründe der Tiffin Boxes in Indien wissen willst, kann ich dir diesen Artikel des Guardian sehr empfehlen.

Hast du Fragen? Dann rein damit in die Kommentare!

Mini-Guide Reisen und Zero WasteHol dir meinen kostenlosen Mini-Guide "Die 9 ultimativen Tipps für Zero Waste auf Reisen" und regelmäßige Tipps zum Reisen und für mehr Nachhaltigkeit im Alltag in dein Postfach!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.